redegewandt

Jeder Tag befähigt uns mehr...

© Ferenc Szelepcsenyi – Fotolia.com

Bereits zu Anfang seiner Karriere verstand es Norman Jahnke, andere zu begeistern. Nur dank seiner Worte gelang es ihm, andere Menschen von neuen Vorhaben zu überzeugen.

Seine Begabung, sein Publikum mittels Vorträgen für sich und seine Ideen einzunehmen, baute er die letzten 2 Jahrzehnte kontinuierlich aus. Entsprechend forderten seine Arbeit- und Auftraggeber seine Fähigkeiten.

Gebannt lauscht heute seine Zuhörerschaft seinen Worten, wenn er seine Botschaft geschickt mit alltäglichen Themen verbindet. Der aktuelle Bezug lässt das persönliche Interesse wachsen und involviert.

Seine Überzeugung und Motivation geben seinen Vorträgen die besondere Note. Fakten untermauern die kommunizierten Inhalte mit Glaubwürdigkeit.

Nicht selten verlangten die besonderen Anforderungen seine Berufes das Halten einer Rede aus dem Stegreif. Obwohl Norman Jahnke solche spontanen Herausforderungen erfolgreich meistert, zieht er die gewissenhafte Vorbereitung seiner Vorträge vor.

Es ist nicht selbstverständlich, dass gute Redner Ihre Rede selber schreiben. Häufig werden Reden von professionellen Redenschreibern kreiert. Norman Jahnke verlässt sich seit Jahren auf sein eigenes Gespür.

In den letzten Jahren haben sich Vorträge in Form von Präsentationen durchgesetzt. Diese Art des Vortrags führte jedoch häufig zu einer regelrechten „Misshandlung“ des Publikums. Gerade das „Überreizen“ der Zuhörerschaft mit endlosen Folien voller Texte und Bilder lenkte von der Inhaltslosigkeit ab und vergrößerte die Gefahr des Langweilens. So wird nicht selten der wesentliche Kern des Themas verfehlt. Mehr Text schafft nicht zwingend mehr Inhalt.

Wer Norman Jahnke hat sprechen hören, weiß daher einen guten Vortrag und eine stichhaltige  Präsentation zu würdigen. Seine Reden sind klar umrissen und kommen schnell und gezielt zum Kern des Wesentlichen. Prägnant und kurzweilig unterhält er sein Publikum, dass er so für seine Ideen gewinnt.

Egal ob das Publikum 200 oder 2000 Ohren zählt, Norman Jahnke weiß seine Zuhörer zu begeistern.

Aber auch eine goldene Fähigkeit muss man Norman Jahnke zu Gute halten: Wenn er nichts wesentliches zu sagen hat, hört er einfach nur zu und schweigt.